Coaching

Gesundheit

Während der Bereich der Gesundheit zwar grundsätzlich Thema eines Coachings oder einer psychologischen Beratung sein kann, bleibt das Thema Krankheit aus rechtlichen und ethischen Gründen, Ärzten und anderen Heilberufen vorbehalten. Nichtsdestoweniger können sich Beratung und Coaching positiv auf die Gesunderhaltung eines Klienten auswirken. So kann bspw. eine aus dem Gleichgewicht geratene Lebensweise durch selbstorganisatorische Hypnose im Rahmen eines Coachings günstig beeinflusst werden. Ein unklares oder negatives Selbstbild, mangelnde Abgrenzung der eigenen Bedürfnisse, Blindheit gegenüber den eigenen Gefühlen: All dies sind Faktoren, die unser seelisch-körperliches Wohlbefinden beeinträchtigen und sogar zu physischen und psychischen Gebrechen führen können. Die Inanspruchnahme eines Coachings und einer gesundheitsfördernde Lebensberatung hat sich hier als sinnvoll und hilfreich erwiesen. Auch bei der Lebensberatung schwer erkrankter Menschen handelt es sich um ein klassisches Coaching-Thema, für das Mediziner in der Regel leider meist viel zu wenig Zeit aufwenden können. Themen eines Coachings oder der Beratung erkrankter Menschen können u.a. sein:

• Aktive Informationssuche, Problemanalyse und weitere Lebensplanung

• Suche nach sozialer Unterstützung und nach eigenen Ressourcen

• Suche nach den verbleibenden positiven Möglichkeiten der Lebensgestaltung im Alltäglichen und den eigenen Visionen

• Suche nach einer neuen praktischen und auch übergeordneten Sinngebung im Leben

• Suche nach einer spirituellen Einbettung und Sinngebung


Familie, Liebe & Partnerschaft

Familie, Liebe und Partnerschaft sind existentielle Themen, die im Leben eines jeden Menschen eine große Rolle spielen. Als solche können sie auch Gegenstand eines Coachings oder der Psychologischen Beratung sein.

Häufig haben unserer Klienten konkrete Anliegen, die mit folgenden Themen in Zusammenhang stehen:

• Familiäre Konflikte und Verstrickungen

• Gefühle von Angst, Schuld, Loyalität und Scham im familiären Kontext

• Vereinbarkeit von Familie und Berufstätigkeit

• Trennung, Verlassen-werden

• Betrug

• Eifersucht

• Machtkämpfe in der Kommunikation

• Trauer bei Verlust


Selbsterkenntnis & Spiritualität

Es geht beim Coaching nicht immer um rational nachvollziehbare Fragen. Jeder Mensch hat ein tiefes Bedürfnis nach Spiritualität. Aktuelle Studien legen die Vermutung nahe, dass dieses Bedürfnis angeboren sei. Die Suche nach einem höheren Sinn oder einer Erklärung für das Sein, der Glaube und die Sehnsucht nach dem Eingebettetsein in ein größeres Ganzes - all dies sind Aspekte menschlichen Seins. Diese Aspekte können explizit Gegenstand von Lebensberatung und Coaching sein. Sehr häufig gehen Sie in die Beratung oder das Coaching mit ein. Die folgenden 3 Themen kommen in fast allen Lebensberatungen vor:

· Spiritualität und religiöser Glaube, die Suche nach einem höheren Sinn

· Angst in ihren vielfältigen Ausdrucksformen: Angst vor Verletzung, Verlust, vor dem Entzug der Liebe, vor der Selbstwerdung, vor Selbsthingabe, Wandlung, Notwendigkeit

· Die Krise: das Überflutet-werden von Emotionen und Angst angesichts Situationen, in denen Einflussmöglichkeiten und Kompetenzen fehlen oder nicht genutzt werden können


Wirtschaft

Karriereplanung, berufliche Neuorientierung, aber auch der Ablauf von Arbeitsprozessen in Unternehmen und Organisationen, die Vorbereitung von Mitarbeitern auf neue Führungsaufgaben können inhaltliche Themen eines Coachings sein.

Bei all diesen Themen bietet der Coach dem Coachee professionelle Begleitung an - und zwar ohne dass dem Gecoachten das Stigma einer Krankheit, Macke oder partiellen Lebensuntüchtigkeit anlastet. Im Gegenteil. Es sind die Leistungsträger unserer Gesellschaft, die sich einen Coach leisten. Viele Firmen führen Coachings im Rahmen der Personalentwicklung durch. Im Gegensatz zu Trainings, Workshops, Schulungen etc. findet Coaching auch im gehobenen Management Akzeptanz.

"Coaching bzw. Management Coaching ist ein Tool für Professionals. Es begleitet wirksame, erfolgreiche Arbeit. Coaching wird unterstützend eingesetzt, wenn eine Entwicklung gefordert wird oder Optimierung notwendig ist. Es wird auch genutzt, um zu lernen und ein angestrebtes Niveau zu erreichen. Voraussetzung ist, dass direkt oder indirekt Nutzen erwartet werden kann, die Erreichung von Zielen angemessen unterstützt werden soll bzw. wesentliche Veränderungen zwingend einzuleiten sind."


(Egon Homm, Sales Coach, zitiert nach Wikipedia)


Einsatz von Hypnose beim Coaching

Unter Einsatz selbstorganisierender hypnotischer Verfahren (u.a. Autosystemhypnose®, Zauberwiesenstrategie®, SILERLEK®) werden Sie dazu angeleitet, Ihre unbewussten inneren Ressourcen zu nutzen.

Die Ressourcenarbeit ist wohl vor allem für das Coaching der wichtigste Beitrag, den das Spektrum der Hypnose bereitstellt. Hintergrund der Arbeit mit den Ressourcen ist, dass der Klient viele Lösungsmöglichkeiten und Kompetenzen zur Bewältigung von kritischen Situationen bereits in sich trägt.

Diese Sicht auf den Menschen ist auch im Coaching weit verbreitet. Lösungsmöglichkeiten kommen demzufolge vom Klienten selbst und nicht vom Coach.

Erlernen Sie im Institut für Selbstentwicklung erfolgreich mit Ihrem Unbewussten zusammen zu arbeiten, um sich zu der Person zu entwickeln die Sie von Natur aus sein sollen!